Sie suchen einen selbständigen Buchhalter & Bilanzbuchhalter?

Kooperationspartner

Selbständige Buchhalter und Bilanzbuchhalter sind Experten auf ihrem Gebiet.
Kooperationspartner unterstützen diese zur optimalen Betreuung ihrer Mandanten.

Aktuelle News

Anwälte können ab 10.08.2020 Überbrückungshilfe beantragen

06. August 2020

Neben Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern sind nunmehr auch Rechtsanwälte berechtigt, im Rahmen des Antragstellungsverfahrens tätig zu werden. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie teilte mit, dass sich Rechtsanwälte, die für ihre Mandanten die Corona-Überbrückungshilfe beantragen wollen, ab dem 10.08.2020 an der digitalen Online-Plattform des BMWi anmelden können.

Antragsfrist für Überbrückungshilfen verlängert

03. August 2020

Die Bundesregierung hat die Antragsfrist für die Überbrückungshilfen um einen Monat verlängert. Von nun an können durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Unternehmen dieses staatliche Hilfsprogramm bis zum 30. September 2020 beantragen.

Mindestlohn steigt bis auf 10,45 EUR

22. Juli 2020

Die Mindestlohn-Kommission hat beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn in folgenden Stufen zu erhöhen:

Zum 01.01.2021 auf 9,50 EUR
Zum 01.07.2021 auf 9,60 EUR
Zum 01.01.2022 auf 9,82 EUR
Zum 01.07.2022 auf 10,45 EUR

jeweils brutto je Zeitstunde.

Höhe der Säumniszuschläge

10. Juli 2020

Keine verfassungsrechtlichen Bedenken bestehen gegen die Höhe der Säumniszuschläge, lt. einem Urteil des Finanzgerichts Münster. Die Zuschläge entstehen i.H.v. 1 Prozente pro Monat kraft Gesetzes. Die verfassungsrechtlichen Bedenken des BFH gegen die Höhe des Zinssatzes von 6 Prozent pro Jahr sind auf die Säumniszuschläge nicht übertragbar. Diese sind in erster Linie Druckmittel zur Durchsetzung von fälligen Steuern. Eine Verfassungswidrigkeit der gesetzlichen Regelung sei nicht gegeben.